2013 – Das Jahr des Wandels – Wake News Radio/TV

2013 Jahr des Wandels

Abb.: Wake News

2012 haben wir hinter uns, trotzdem viele es nicht geglaubt haben, dass wir es bis hierher schaffen würden. Aber, wir haben es! Ich möchte mich bei allen herzlich bedanken für die Unterstützung, das Einschalten, die guten Vorschläge, die Beiträge, das Mitmachen im jetzt vergangenen Jahr! Ohne euch geht es nicht! Nur gemeinsam können wir etwas neues aufbauen, die Defizite erkennen und reparieren! Wir Menschen sind eine starke Gemeinschaft! Ich wünsche mir, das unser Kreis immer grösser wird, der Kreis von Menschen, die tatkräftig mitwirken wollen aus unserer Welt einen besseren Platz zu machen!

Nun läuten wir alle das Jahr des Wandels ein.

In 2013 werden wir weiter alle Missstände aufzeigen, wir werden am Ball bleiben sozusagen. Aber wir werden auch gleichzeitig damit beginnen die Welt wieder aufzuräumen, wieder Ordnung in das Chaos zu bringen, aber nicht tyrannisch wie es die NWO (Neue Welt Ordnung) der DIMs (Dominante Irrsinnige Minorität) möchte, sondern mit Liebe, Verständnis, friedlich aber bestimmt, mit gegenseitigem Respekt, Helfen und gegenseitigem Unterstützen!

Nur gemeinsam kann man so eine Aufgabe bewältigen. Und der Wandel findet immer auch zuerst vor der eigenen Haustür statt!

Es werden sich vermehrt die Menschen zusammenfinden und nach dem Erkennen der Probleme diese anpacken und verändern.

Ein “Outsourcing” von Problemlösungen funktioniert nicht. Die Schaffung einer Dienstleistungsgesellschaft, in dem man für alles zahlt, dabei die Macht des eigenen Handelns aus der Hand gibt – das hat nicht funktioniert und kann auch nicht funktionieren. Das “aus der Hand geben” der Macht an einige wenige wurde und wird immer in die Tyrannei, in Korruption und in Krieg und Zerstörung enden – das ist nicht der richtige Weg, eine pyramidale Machtstruktur ist von vorneherein nicht zum Wohle aller Menschen, sondern immer nur zum Wohle derjenigen, die an den Schalthebeln der Macht stehen!

Die Verantwortung für sich selbst kann man nicht delegieren, die muss jeder selbst tragen. Jeder muss für seine Freiheit, sein Wohlergehen, seine Freude und sein Umfeld selbst kämpfen, sich darum bemühen, mitmachen, diese zu erhalten. Alle müssen wir uns darin unterstützen, helfen und gemeinsam können wir uns dann über die Ergebnisse freuen.

Nicht Konkurrenz, sondern Miteinander müssen die Schlagworte dieses Jahres, dieser neuen Zeitepoche sein!

Auch dürfen Geld (Schuldgeld), individueller Reichtum nicht Ziele der Gesellschaft sein, sondern, Freiheit, Wohlstand und positive Zukunft für alle können uns aus dem Joch der Vergangenheit, der Versklavung befreien und diese geballte Ladung von Ressourcen kann uns in eine neue, bessere Welt katapultieren!

2013 – Das Jahr des Wandels! Jetzt anpacken, jetzt starten!

Euer Detlev von Wake News Radio/TV

Auch 2013 jeden Dienstag und Donnerstag von 16-18 Uhr LIVE. Die nächste Sendung ist am 03.01.2013 http://wakenews.net/html/wake_news_radio.html

Links:
http://musicwakenews.wordpress.com/2012/12/31/2013-das-jahr-des-wandels-wake-news-radiotv/
http://mywakenews.wordpress.com/2012/12/31/2013-das-jahr-des-wandels-wake-news-radiotv/

alles wird gut

Über mywakenews

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen! http://wakenews.net
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu 2013 – Das Jahr des Wandels – Wake News Radio/TV

  1. Pingback: 2013 – Das Jahr des Wandels – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  2. Pingback: 2013 – Das Jahr des Wandels – Wake News Radio/TV « Vereinigung gegen Ungerechtigkeiten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s